Symposium X: Sprachliche Integration von Geflüchteten/Linguistic Incorporation of Refugees

Symposiumsbeschreibung/Call for Papers

Karin Birkner, Britta Hufeisen, Peter Rosenberg & Christoph Schröder
Donnerstag, 13.09.18 und Freitag, 14.09.18
Gebäude/Raum S06 S00 B29

Donnerstag, 13.09.2018

09:00-09:20 Die Columbus-Willkommensschule in der Erstaufnahmeeinrichtung Benjamin-Franklin. Eine Übersicht zu Spezifika und Heterogenität der SchülerInnen und daraus resultierenden Konsequenzen Friederike Barié-Wimmer & Claudia Möller
09:20-09:40 Wie geht es nach der Willkommensklasse weiter? Geflüchtete Schüler*innen am Übergang von der Sprachlernklasse in den sog. Regelunterricht - Sprachliche Vielfalt im Fachunterricht beruflicher Schulen Olga Dohmann,
Madeleine Domenech,
Sandra Drumm
Amra Havkic & Constanze Niederhaus
09:45-10:05 Wer besucht den Integrationskurs? Erste Ergebnisse der IDS/Goethe-Institut Sprachstandserhebung zu sozialen und sprachlichen Hintergründen der Teilnehmenden Ibrahim Cindark
10:05-10:25 Geflüchtete an einer anwendungsorientierten Hochschule: die sprachlich-kommunikative Integration in Arbeitsteams Santana Overath
10:30-11:00 Kaffeepause  
11:00-11:20 Sprachliches und fachliches Lernen in der Unterrichtsinteraktion mit neu zugewanderten SchülerInnen Theresa Birnbaum
11:20-11:40 Modellierung eines mehrsprachigen Mathematikunterrichts mit arabischsprachigen Neu-Zugewanderten aus linguistischer Perspektive. Meryem Çelikkol, Arne Krause, Angelika Redder & Jonas Wagner
11:45-12:05 Entwicklung der L2-Lesekompetenz neu zugewanderter SchülerInnen in der Sekundarstufe I und Möglichkeiten der integrierten und additiven Leseförderung Christian Gill
12:05-12:25 LIT-L1-L2: Ein Instrument zur Einschätzung literaler Fähigkeiten von Jugendlichen und Erwachsenen aus Afghanistan Anne-Christin Schumacher, Farzona Mirova, Sarah Faseli & Christine Czinglar