Programm

Die nachstehende Tabelle gibt einen Überblick über die Programmstruktur. Eine Übersicht über die Symposien und angenommenen Vorträge sowie über das Programm der Poster-Session haben wir auf separaten Seiten für Sie zusammengestellt.

Montag, 10.09.2018

15:00-19:00 Sitzung GAL-Vorstand Gebäude S06

Dienstag, 11.09.2018

11:00–15:00 Sitzung GAL-Beirat Gebäude S06
ab 14:30

Tagungsanmeldung im Tagungsbüro

Willkommenskaffee

S06 S00 A16

Gebäude S06

16:00–18:15 Konferenzeröffnung Audimax (Hörsaalzentrum S04)
  "Quintonic" - Teresa Giersch (Querflöte); Jens Kanschik (Oboe); Arne Gries (Klarinette); Fabian Rosenthal (Horn); Ilka Fladung (Fagott):
Bearbeitung der Ouvertüre des Barbiers von Sevilla (Rossini)
 
 

Grußworte

Prof. Dr. Thomas Spitzley - Prorektor für Entwicklungs- und Ressourcenplanung

Prof. Dr. Dirk Hartmann - Dekan der Fakultät für Geisteswissenschaften

Prof. Dr. Markus Bieswanger - Präsident der Gesellschaft für Angewandte Linguistik

Prof. Dr. Daniel Perrin - Präsident der Association Internationale de Linguistique Appliquée (AILA)

Thomas Kufen - Oberbürgermeister der Stadt Essen

 
 

Verleihung GAL-Förderpreis

Laudatio

Vortrag Preisträger

 
  "Quintonic": Erster Satz aus den "Four Miniatures" von Martin Ellerby (1980)  
  Keynote - Prof. Dr. Thomas Niehr (RWTH Aachen): „Mit Rechten sprechen  
  Impuls - Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte: "Kommunikationsstrategien der politischen Rechten - Befunde der Politikwissenschaft"
 
  Diskussion Niehr & Korte  
  "Quintonic": Bearbeitung von Musik aus dem Sommernachtstraum (Mendelssohn Bartholdy)  
ab 19:00 Konferenz Warm-Up

Restaurant „Mezzo Mezzo
Kettwiger Straße 36
45127 Essen

 

Mittwoch, 12.09.2018

09:00-10:30 Symposien I, II, III, IV, V Gebäude S06
10:30-11:00 Kaffeepause  
11:00-12:30 Symposien I, II, III, IV, V Gebäude S06
12:30-14:00 Mittagspause Mensa, Caféte
13:15-13:45

Infoveranstaltung: Karriere - das Goethe-Institut als Arbeitgeber

Präsentation
Andrea Schäfer, Goethe-Institut, Zentrale

Das Goethe-Institut fördert die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegt die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Es vermittelt ein umfassendes aktuelles Deutschlandbild und informiert über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben in Deutschland.

Das Goethe-Institut bietet

  • herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einer international erfolgreichen Organisation
  • Mitarbeit in einem weltweiten Netzwerk
  • interessante Einstiegsmöglichkeiten für Hochschulabsolventinnen und -absolventen
  • Stellen als Fach- oder Führungskräfte in Deutschland und im Ausland
  • vielseitige Stellenprofile – ob in Spracharbeit, kultureller Programmarbeit, Administration oder Informations- und Bibliotheksarbeit

Informieren Sie sich über die Arbeitsfelder des Goethe-Instituts, die verschiedenen Stellenprofile und die Bewerbungsvoraussetzungen.

S06 S01 B06
14:00-15:30 Symposien I, II, III, IV, V Gebäude S06
15:30-16:00

Kaffeepause
Pressegespräch

Gebäude S06
16:00-17:30 Symposien I, II, III, IV, V Gebäude S06

 

Donnerstag, 13.09.2018

09:00-10:30 Symposien VI, VII, VIII, IX, X
Gebäude S06
10:30-11:00 Kaffeepause  
11:00-12:30 Symposien VI, VII, VIII, IX, X
Gebäude S06
12:30-14:00 Mittagspause Mensa, Caféte
14:00-15:00 Poster-Slam als Eröffnung der Posteraustellung
Audimax (Hörsaalzentrum S04)
15:00-16:00 Keynote - Prof. Dr. Rita Franceschini (Freie Universität Bozen): "Mehrsprachigkeit Pro und Kontra: aktuelle Perspektiven und Erkenntnisse" Audimax (Hörsaalzentrum S04)
16:00-16:15 50 Jahre GAL: eine Würdigung  
16:15-16:45 Kaffeepause  
16:45-18:30 GAL-Mitgliederversammlung
Wahlen
Audimax
Ab 20:00 Konferenz-Party Zeche Carl
Wilhelm-Nieswandt-Allee 100
45326 Essen

Hinweis: Bei der Eingabe in ein Navigationsgerät die Hausnummer 123 nutzen (Straßenseite gegenüber).

 

Freitag, 14.09.2018

09:15-10:45

Keynote - Prof. Dr. Heinz Eickmans, Prof. Dr. Ulrich Schmitz, Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan und Prof. Dr. Evelyn Ziegler (Universität Duisburg-Essen): "Sichtbare Mehrsprachigkeit im öffentlichen Raum des Ruhrgebiets: Vielfältige Heimat oder befremdliche Zumutung? Bilder, Fakten, Zahlen, Bewertungen und Meinungen"

Lichtburg - Deutschlands größter Filmpalast
Kettwiger Straße 36
45127 Essen

10:45-11:15 Transfer zum Campus und Kaffeepause  
11:15-12:45 Symposien VI, VII, VIII, IX, X
Gebäude S06
12:45-13:15 Kaffeepause  
13:15-14:45 Symposien VI, VII, VIII, IX, X
Gebäude S06
14:45 Konferenzende