Fächerübergreifender Diskurs über Textqualität in schriftlichen Studienleistungen mit dem Online-Tool „FöBesS-Raster“

Claudia Spanier
13.09.2018, Poster-Session

„Es ist an der Zeit, dass die als mangelhaft einzustufenden schriftsprachlichen Fähigkeiten eines beträchtlichen Teils der Studierenden nicht mehr nur Thema auf zahlreichen Hinterbühnen sind, sondern auf der Vorderbühne erörtert werden.“ (Bremerich-Vos 2016 b: 12) 
Die Kommunikation innerhalb der Institution Universität, insbesondere der fächer-übergreifende Diskurs über Sprachkompetenz und das erfolgreiche Anfertigen von schriftlichen Studienleistungen, ist wesentlicher Bestandteil des ProViel-Projekts „Förderndes Beurteilen schriftlicher Studienleistungen“ (FöBesS).
Ziel dieses Projekts ist es, ein Beurteilungsraster zu entwickeln, das verallgemeinerbare sprachliche Qualitätsanforderungen abbildet, ohne dabei die Spezifika der verschiedenen Studienfächer zu vernachlässigen. Interessierte Lehrende aller Lehramtsfächer diskutierten in FöBesS-Workshops zu Beurteilungskriterien und -praxen über Formulierungen bezüglich der Abstufungen von Benotung, im Bewusstsein um den Anspruch: „Ziel des Korrekturhandelns muss die kontinuierliche Förderung des Schreiblernprozesses [...] sein“ (Jost/Böttcher 2014, S. 133).  Dabei gilt, „die Entwicklung des jeweiligen Schreibers durch geeignete Hinweise einen Schritt nach vorn zu bringen. Hier sind in erster Linie Hochschullehrer gefordert. [...] Eine Auflistung von Textnormen reicht nicht aus“ (Steinhoff 2003, S. 45). Indem schon das FöBesS-Beurteilungsraster als Erläuterung einzelner Kriterien für Textqualität gelesen werden kann, soll in diese Richtung gearbeitet werden. Passgenaue Übungen und Beispiele werden in einem Selbstlern-Tool bereitgestellt. Die Kommunikation zwischen Lehrenden und Lernenden wird durch die FöBesS-Tools flankiert und das selbständige Weiterentwickeln schriftsprachlicher Kompetenzen angeregt.

 Im Rahmen der Postersession wird am interaktiven Whiteboard der Prototyp des Online-Tools „FöBesS-Raster“ vorgestellt. Hier wird die Verzahnung von einzelnen Tools exemplarisch an einem Kriterium gezeigt.

 

Literatur
Bremerich-Vos, Albert 2016 b: Ein Studieneingangstest für Lehramtsstudierende im Fach Germanistik? Zwar mit Bauchschmerzen, aber: Ja! In: Didaktik Deutsch 21/40, S. 9 – 12.

Jost, Jörg/Böttcher, Ingrid 2014: Leistungen messen, bewerten und beurteilen. In: Becker-Mrotzek, Michael/Schindler, Kirsten (Hg.): Texte schreiben. Duisburg: Gilles & Franke (=KöBeS 5), S. 113 – 145.

Steinhoff, Torsten (2003): Wie entwickelt sich die wissenschaftliche Textkompetenz? In: Der  Deutschunterricht 3, S. 38 – 47.